Frequenzumrichter für Drehstrommotoren

Frequenzumrichter dienen dazu, gleichförmige Wechselspannung in eine Wechselspannung mit regulierbarer Amplitude und Frequenz umzuwandeln. Sie ermöglichen die stufenlose Einstellung der Drehzahl und werden vor allem im industriellen Bereich eingesetzt. Durch die Drehzahlregelung lassen sich Fertigungsprozesse energieeffizient gestalten und optimieren. In unserem Sortiment finden Sie verschiedene Frequenzumrichter für Drehstrommotoren.

INVEOR α: Frequenzumrichter für Drehstrommotoren mit Getriebe

Der Frequenzumrichter INVEOR α kann als Einzelgerät für die Wandmontage oder fest aufgebaut auf einem Drehstrom-Getriebemotor geliefert werden. Die motorintegierte Antriebsregler-Plattform eignet sich für alle Anwendungen mit konstantem und variablem Drehmoment und ist die ideale Lösung für herstellerunabhängige dezentrale Antriebstechnik, die sämtlichen Aufgaben im Anlagen- und Maschinenbau gerecht wird. Mit dem INVEOR α haben Sie eine umfängliche Lösung an der Hand, die mit einem integrierten Funkentstörfilter der Klasse C2 daherkommt. Der Frequenzumrichter INVEOR α ist CE-, SA-, und UL-zertifiziert und kann daher weltweit eingesetzt werden – im Außen- und Innenbereich. Teil des modularen Grundaufbaus ist ein robustes Druckgussgehäuse der Schutzklasse IP65. Es ist also staubdicht und gegen Strahlwasser aus allen Richtungen geschützt.

MFR: Drehstrommotoren mit festaufgebautem Frequenzumrichter

Auch der Frequenzumrichter MFR ist als Einzelgerät für die individuelle Wandmontage oder mit fest montiertem 3-Phasen-Drehstrommotor erhältlich. Bei der fest aufgebauten Montage sind keine Klemmkästen und keine externen Motorenkabel notwendig. Da die elektrischen Verbindungen zum Motor in einem geschlossenen Gehäuse aus Aluminium liegen, wird die Funkentstörung deutlich erleichtert. Dies vereinfacht den Anschluss erheblich. Der Frequenzumrichter MFR ist kosten- und platzsparend und erfüllt die Schutzart IP55. Demnach ist er gegen Staubablagerungen an der Innenseite sowie Strahlwasser aus allen Richtungen geschützt. Ein weiterer Vorteil dieses Frequenzumrichters ist die geringe Verlustleistung und Spannungsbeanspruchung durch interne Verdrahtung. Zudem eignet er sich für die reibungslose Nachrüstung von vorhandenen Getriebemotoren und kann auf Wunsch mit einem Not-Aus-Schalter geliefert werden. Die Taktfrequenz, mit der der MFR arbeitet, liegt bei ca. 10 kHz und kann bei Bedarf auf 16 kHz umgeschaltet werden. Dies ermöglicht einen ruhigen und ruckfreien Lauf, auch bei gerungen Drehzahlen.

89710037: Frequenzumrichter im Gehäuse

Der digitale Frequenzumrichter 89710037 wurde für den Einsatz außerhalb von Schaltschränken konzipiert. Er befindet sich in einem kompakten und robusten Metallgehäuse, welches die Schutzart IP 54 aufweist. Es ist demzufolge gegen Staubablagerungen im Innern und gegen Sprühwasser geschützt. Der Umrichter eignet sich ideal für selbstständige Einzelantriebe. Sie erhalten die Variante 89710037, die sowohl über einen Überspannungs- und Überlast- sowie einen Temperaturschutz verfügt, im fertig verkabelten Zustand. Mit der einfachen Handhabung, die über ein Bedienfeld mit Display erfolgt, können die jeweils letzten drei Störungen nochmals abgerufen werden.

Frequenzumrichter für Drehstrommotoren? Kontaktieren Sie Ruhrgetriebe!

Seit mehr als 60 Jahren ist Ruhrgetriebe in Mülheim Ihr Experte für Antriebstechnik. Wir greifen auf einen großen Erfahrungsschatz zurück und legen den Fokus stets auf die vollste Zufriedenheit unserer Kunden. Einen respektvollen und aufrichtigen Umgang, auch mit unseren Lieferanten und Mitarbeitern, sehen wir dabei als eine unbedingte Voraussetzung für eine langfristige Zusammenarbeit an. Wenn Sie Fragen zu unseren Umrichtern oder allgemein zu Getriebemotoren mit Frequenzumrichter haben oder auf der Suche nach der geeigneten Antriebslösung für Ihre Anwendung sind, sprechen Sie uns gerne an. Wir sind Ihr Spezialist für Schneckengetriebemotoren!